Aktuell aufgerufenKategorie Food Berlin

Seite 2 von 5

Neu in Berlin: Sudaka by Chakall

Sudaka

Sehr gute Restaurants in Schöneberg zu finden ist die bekannte Nadel im Heuhaufen. Jetzt hat der Star-Koch Chakall (…der mit dem Turban anstatt der Kochmütze…) ein Juwel – ein argentinisches Juwel – aufgemacht.

Mehr lesen

Rosmarin Pommes @ Burger De Ville

burger de ville

Das Bikinihaus ist weg und um die Gedächtniskirche kann man, außer einer Riesen-Baustelle und dem endlich fertig gestellten Waldorf Astoria, gerade nicht wirklich viel erwarten…denkt man…! Aber: Direkt gegenüber des neuen Luxushotels, also vor dem ehemaligen Kino Zoo-Palast, steht – very New York – ein wunderschöner silberfarbener Bus. Dort gibt es gerade tatsächlich die besten Burger der Hauptstadt. Lecker Black Angus Beef von einem Bio-Hof in Zempow aus dem dann der klassische Hamburger, Cheeseburger oder ein BBQ-Burger (mit karamellisierten Zwiebeln) zubereitet wird. Anders als in New York fährt der Bus nicht durch die ganze Stadt, sondern steht hier ganz fix, sozusagen als kleiner Teaser auf das neue “25 hours” Hotelrestaurant. Im Frühjahr 2014 macht das Hotel und das dazugehörige Restaurant auf, bis dahin gibt’s halt erstmal den Bus. Unbedingt mal reinschauen und einen Burger essen, allerdings – zumindest im Moment noch – warm anziehen, denn die Stehtische davor sind, trotz Heizstrahler & Plastikzelt, nicht so wahnsinnig kuschelig. Eng und voll ist es zwar, was auch bis zu einem gewissen Grad wärmt, aber echte Herzenswärme bekommt man hier durch die Pommes unter anderem mit Rosmarin und Parmesan für 2,50 Euro.

“burger de ville”
Hardenbergstrasse
10 623 Berlin – Charlottenburg

Öffnungszeiten:
Montags – Freitags: 10:00 h – 20:00 h
Samstags : 12:00 h – 20:00 h

Lina Rothenbergers Hinterzimmer-Dinner

Lina0

Heute ist nicht alle Tage. Sie kommt wieder – keine Frage!

Leider neigt sich die schöne Lina Rothenberger Zeit in der Habsburgerstrasse, in Schöneberg, dem Ende zu. Der kleine, süsse Feinkost-Laden muss seine Pforten schliessen, da der Vermieter das Ladenlokal lieber anderweitig vermieten möchte. Bis klar ist wo Kirstin Keitel ein neues Schmuckkästchen aufmachen wird, geht sie mit exklusiven Speiseveranstaltungen in den “Untergrund”:

Mehr lesen

Cafe Sorgenfrei

Sorgenfrei1

In Schöneberg gibt es eine alte Fleischerei mit wunderschönen Villeroy & Boch-Fliesen und aus dieser Fleischerei wurde 2007 das noch viel wunderschönere “Cafe Sorgenfrei”. Im “Sorgenfrei” kommen allerdings nicht nur Kaffee – und Kuchenliebhaber voll auf Ihre Kosten, sondern vor allem auch Sammler.

Mehr lesen

Maitre Philippe et filles

Bildschirmfoto 2013-02-14 um 13.54.33

Als Exil-Franzose oder Berliner mit einer ausgeprägten Liebe zu französischem Käse, gibt es neben der Galerie Lafayette nur eine wirkliche Anlaufstelle in Berlin: Maitre Philippe. Der Laden ist nach dem Chef Philippe Causse benannt und wird von ihm und seiner Tochter geführt.

Mehr lesen